+43 (0)1 602 44 22

Wissenswertes

L. WALLNER – Ihr Experte für Wasserenthärtung und Wasseranalysen in Österreich

Die Härte des Wassers hängt in starkem Maß von seinem Kalkgehalt ab. Grob gesagt: Je kalkhaltiger das Wasser, desto härter ist es auch. Der Fachmann unterscheidet drei Stufen, die von weich (Härtegrad 0 bis 10) über mittelhart (10 bis 16) bis hin zu hart (über 16) reichen. Wird eine Enthärtung vorgenommen, sollte der Wert 8.4 °dH
nicht unterschritten werden. In Bezug auf die chemischen Anforderungen an Trinkwasser gelten folgende Richtwerte als Obergrenze für die Unbedenklichkeit:

Richtwerte: 

  • Chlorid: Richtwert: 25 mg/l, Grenzwert: 200 mg/l

  • Sulfat: Richtwert: 25 mg/l, Grenzwert: 250 mg/l

  • Nitrat: Richt- und Grenzwert: 50 mg/l

  • Eisen: 0,05 - 0,2 mg/l

Gerne führen wir eine Wasseranalyse an jedem beliebigen Standort in Österreich für Sie durch.

Wasseranalysen vom Experten

Bei einer chemischen Wasseranalyse werden neben der Härtegradprüfung folgende Parameter untersucht:

  • Gesamthärte

  • Karbonhärte

  • Leitfähigkeit

  • pH-Wert

  • Chlorid

  • Sulfat

  • Nitrat

  • ggf. Eisen

  • Aussehen

  • Geruch

Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zur Wasserenthärtung oder Wasseranalyse? Wir sind in ganz Österreich für Sie da. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf: +43 (0)1 602 44 22